Costa Rica HB

Costa Rica HB: Reiner Arabica aus der Kaffeeregion Brunca

Costa Rica wurde von der Natur mit traumhaften Bedingungen für den Kaffeeanbau ausgestattet. Das schmale tropische Land zwischen Atlantik und Pazifik in Mittelamerika ist feuchten Meereswinden gleich von zwei Seiten zugänglich. Gebirgszüge vulkanischen Ursprungs schaffen die nötigen Höhenlagen.

Sie stellen zugleich die notwendigen Nährstoffe für die Kultivierung der Kaffeepflanzen bereit. Als Zentrum des Anbaus gilt die Brunca Coffee Region im Südwesten des Landes. Von hier stammt auch der hochwertige Costa Rica HB. Er besteht ausschließlich aus Arabica und setzt sich aus erlesem Marsellesa, Caturra, Bourbon und Venecia zusammen.

Costa Rica Landkarte

Nur Arabica in Costa Rica

Dass in Costa Rica ausschließlich Arabica als Kaffee kultiviert wird, hat historische und mittlerweile sogar gesetzliche Gründe. Die ursprünglich in Äthiopien heimischen Pflanzen gelangten im Jahr 1779 über Saudi Arabien nach Costa Rica. Sie legten den Grundstein für eine blühende Kultur des Anbaus und der Verarbeitung der fruchtigen, milden und säurearmen Kaffees. Heute wird diese Kultur überwiegend von kleinen und mittleren Bauern getragen. Seit dem Jahr 1989 ist es in Costa Rica sogar verboten, neben Arabica noch andere Kaffees zu kultivieren – eine weltweit einmalige gesetzliche Vorgabe.

Gewaschener Kaffee aus Anbauhöhen über 1.100 Meter

Das „HB“ in Costa Rica HB steht für „Hard Bean“. DIe Kaffeebohnen sind tatsächlich überdurchschnittlich hart. Das erklärt sich durch die zulässige Mindesthöhe der Anbaugebiete. Costa Rica HB wird nur in Höhenlagen von 1.100 m bis 1.650 m über dem Meeresspiegel kultiviert. Hier dauert der Reifungsprozess der Kaffeekirschen länger als in tieferen Lagen.

Härtere, kleinere und aromatischere Früchte sind die willkommene Folge. Die Kaffeekirschen werden nach der Ernte gewaschen und für acht bis 15 Stunden fermentiert. Anschließend sorgt ein schonendes manuelles Röstverfahren in der Schweiz für eine optimale Entfaltung des natürlichen Aromapotentials.

Kaffeeplantage Costa Rica HB
Costa Rica HB Kaffeeernte
Costa Rica Kaffeeernte Arbeiter

Costa Rica HB im ORAIO BLACK

Wir empfehlen Ihnen unseren tiefschwarzen ORAIO BLACK, um den anspielungsreichen Geschmack von Costa Rica HB selber zu erleben. Gemeinsam mit dem Arabica Brasil Santos NY2 17/18 Guaxupe Dulce schafft er ein Tassenprofil von exquisiter Leichtigkeit und Milde. Freuen Sie sich auf einen Hochgenuss für alle Tageszeiten.

Menü